14. Vorlesewettbewerb der Stadt Meschede

Thomas aus der Klasse 4c gewinnt den Wettbewerb

Zum 14. Mal fand am Dienstag, 02.04.2019, der Vorlesewetttbewerb der Stadt Meschede statt. Bereits im Vorfeld haben sich drei unserer Viertklässler im Rahmen unseres schuleigenen Vorlesewettbewerbs durchgesetzt. Jonas aus der Klasse 4a, Camilla aus der Klasse 4b und Thomas aus der Klasse 4c traten letzte Woche Mittwoch gegeneinander an. Alle drei Kinder haben sehr gut gelesen. Dafür gibt es ein dickes Lob an dieser Stelle! Wir freuen uns sehr, dass wir an unserer Schule so viele fleißige und gute Leser haben. Denn auch neben den drei genannten Kindern gibt es viele Kinder der St. Nikolaus-Schule, die sehr gerne und ganz prima lesen. Das macht ihr alle toll. Macht weiter so! Da wir uns jedoch für ein Kind entscheiden mussten, konnte sich Thomas als Bester an die Spitze setzen und vertrat damit unsere Schule beim diesjährigen Mescheder Vorlesewettbewerb. Thomas sicherte sich mit einer überzeugenden Präsentation seines Talents den ersten Platz im Wettbewerb. Wir freuen uns, dass Thomas mit seinem Fleiß und seiner Begeisterung für Bücher diesen Titel an unsere Schule geholt hat. Bücher haben an unserer Schule und in unserem Unterricht einen festen Platz und wir Lehrer sind davon überzeugt, dass sie auch in jedem Kinderleben einen festen Platz haben möchten. Wie das geht? Du musst die Bücher nur zu dir nach Hause einladen und deine Nase hineinstecken. Dann begibst du dich von ganz alleine auf eine wunderbare Reise - und betrittst Welten voller Möglichkeiten.